Back to overview

Umbau Anschluss Bern-Brünnen

Die bestehende Niederbottigenstrasse mit dem A1-Autobahnanschluss Bern-Brünnen musste im Zusammenhang mit dem Neubau des Freizeit- und Einkaufszentrums westside wegen des zusätzlichen Verkehrs umgestaltet werden. Mit einem Kreisel beim nebenliegenden Knoten und mit drei Lichtsignalanlagen wird der Verkehr auf der Niederbottigenstrasse und den angrenzenden Zufahrten abgewickelt.

Unter einem starkem Verkehrsaufkommen wegen des angrenzenden Industrieareals und der grossen Baustelle von westside, erfolgten die Bauarbeiten (neue Abbiegespuren, Bypass, Kreisel) in mehreren Phasen. Gleichzeitig zu den Strassenbauarbeiten wurden zahlreiche neue Werkleitungen verlegt.

Ort

Bern - Brünnen

Kunde

Neue Brünnen AG

Zeitraum
2006
2008
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt Anschluss

Bauprojekt Anschluss

Projekt Lichtsignalanlage

Submission

Ausführungsprojekt

Bauleitung

Oberbauleitung

Charakteristische Angaben

Geometrische Anpassung der Rampen

Markierung von Radstreifen

Verlegung des Trottoirs

Erstellung einer Lichtsignalanlage

Bau eines Kreisels

Baukosten Anschluss: 5 Mio. CHF