Back to overview

Umgestaltung Mühlenplatz, Luzern

Die unter dem Mühlenplatz liegenden Leitungen und technischen Installationen (Wasser, Abwasser, Gas, Stromversorgung und Medien) mussten erneuert werden. Ziel war, dass die Innenstadt die vorhandenen und bestehenden Stärken (Nebeneinander der Angebote in den Bereichen Gastronomie, Kultur, Detailhandel sowie historische Sehenswürdigkeiten) konsequenter und besser nutzen sollte.

Bei der baulichen Sanierung war dem Erhalt des historischen Stadtbildes und des bisherigen Zustandes Rechnung zu tragen. Durch Ausgleich und Neusetzen des Kopfsteinpflasters sollten die Rahmenbedingungen für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie für den Veloverkehr verbessert und die Möblierung für Boulevardrestaurants erleichtert werden. In dem ganzen baulichen Ablauf mussten die archäologischen Grabungen (Kleinstbauetappen) berücksichtigt und speziell im Werkleitungsbau koordiniert werden.

Ort

Luzern

Kunde

Tiefbauamt der Stadt Luzern

Bausumme
CHF 1.8 Mio.
Bauherr

Stadt Luzern

Zeitraum
2008
2010
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Planung (Platzgestaltung und Werkleitungsbauten)

Bauleitung

Charakteristische Angaben

Erneuerung: Platzoberfläche

Erneuerung und Ergänzung: bestehende Werkleitungen und Siedlungsentwässerung

Archäologische Grabungen: während Bauarbeiten