Back to overview

Wasserversorgunganlage im Bahntunnel

Lötschberg-Basistunnel

Der 35 km lange Lötschberg-Basistunnel ist neben dem Gotthard-Basistunnel das zweitgrösste AlpTransit-Projekt und ist bis 2007 realisiert worden. Er verbindet das Schweizer Mittelland mit dem Wallis und durch den bereits bestehenden Simplontunnel mit Italien.

Auf der Lötschberg-Basisstrecke sind im Los Wasserversorgung einerseits Löschwasser, andererseits Brauch- und Kühlwasser bereitzustellen. Des Weiteren wurde – aus Sicherheitsanforderungen – die Tunnelabwasserleitung mit einem Stetslauf beschickt. Zusätzlich wurde die Überwachung von Bergwasservorkommen sichergestellt.

Ort

Lötschberg Basistunnel Nord (LBN)

Kunde

BLS AlpTransit AG

Zeitraum
2005
2007
Tätigkeitsfelder
Bahninfrastruktur
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Submissionsprojekt

Ausführungsprojekt

Gesamtprojektleitung Los Wasserversorgung Lötschberg-Basisstrecke für Submissions- und Ausführungsprojekt

Fachbauleitung

Charakteristische Angaben

Löschwasserversorgung

Reservoir/Zulaufbecken : 1St./1St.

Löschwasserleitung : ca. 2'100 m

Brauch- und Kühlwasserversorgung, Gewährleistung Stetslauf in Tunnelabwasserleitung

Reservoir/Kleinreservoire inkl. Technische Räume : 1St./4St.

Druckleitungen: ca. 2'350 m