Back to overview

Werkleitungssanierung Kramgasse und "Im Zöpfli", Luzern

Bei der baulichen Sanierung aller bestehenden Werkleitungen und Siedlungsentwässerung mussten die Ver- und Entsorgung sowie der Zugang in die einzelnen Seitenstrassen für die Anlieferung der Geschäfte in der Altstadt jederzeit gewährleistet sein. Auch der Durchgang für die Fussgänger musste, trotz minimalsten Platzverhältnissen, jederzeit aufrechterhalten werden. Dementsprechend mussten die einzelnen Bauphasen und Verkehrsführungen minutiös ausgearbeitet werden.

Ort

Luzern

Kunde

EWL, Luzern /Swisscom / Tiefbauamt der Stadt Luzern

Bausumme
CHF 768'000.-
Bauherr

EWL-Luzern, Swisscom und Tiefbauamt der Stadt Luzern

Zeitraum
2009
2010
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Planung

Bauleitung

Charakteristische Angaben

Erneuerung: bestehende Werkleitungen und Siedlungsentwässerung