Back to overview

Windpark Rheinau

Emch+Berger AG Bern ist seit 2014 von Groupe E Greenwatt SA und dem EW Mels mit der Gesamtleitung und Koordination des Projekts Windpark Rheinau beauftragt. Folgende Aufgaben gehören zum Leistungsumfang:

  • Beratung, Information und Unterstützung des Auftraggebers
  • Operative Leitung der Arbeitsgruppe, Koordination aller Projektbeteiligten
  • Beschaffung von Dienstleistungen
  • Koordination des Bewilligungsverfahren, Erarbeitung der Machbarkeitsstudie und Umweltverträglichkeitsvorprüfung
  • Kommunikation mit den Anspruchsgruppen und den kantonalen Behörden

Das Projekt sieht einen mittleren Windpark mit mehreren Windenergieanlagen der 3 MW-Klasse vor. Mit dem Windpark kann bis zu 30% der Stromversorgung der drei beteiligten Gemeinden Sargans, Mels und Vilters-Wangs sichergestellt werden.

Ort
Kanton St. Gallen
Zeitraum
2014
2020
Tätigkeitsfelder
Energieerzeugung
Erbrachte Leistungen
Projektmanagement und Gesamtleitung
Vertretung der Bauherren
Machbarkeitsstudie mit Antrag auf Aufnahme in den Richtplan
Koordination mit allen Beteiligten
Charakteristische Angaben
Leistung pro WEA: 3 MW
Jährliche Stromproduktion (netto): 30% des lokalen Stromverbrauchs
Nabenhöhe: 120 - 150 m
Rotordurchmesser: 115 bis 130 m
Gesamthöhe mit Flügeln: Max. 215 m