Back to overview

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch, Einstellhalle Nesslerenweg

Mit der Einführung des revidierten Energiegesetzes (EnG) und der dazugehörigen Energieverordnung (EnV) per 01.01.18, wurde der Verbrauch von eigens produziertem Solarstrom (Eigenverbrauch) aus rechtlicher Sicht massgeblich vereinfacht. Der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) stellt für Grundeigentümer eine gute Möglichkeit dar, Photovoltaikanlagen wirtschaftlich zu nutzen. Er bildet die rechtliche Grundlage, diesen Strom an die Mieter der dazugehörigen Liegenschaft zu verkaufen.
Emch+Berger hat für PAT-BVG ein Umsetzungskonzept für eine ZEV an einer Liegenschaft mit bereits vorhandener Photovoltaikanlage in Wabern bei Bern erarbeitet. Dabei wird die Einstellhalle, welche sich im Miteigentum dreier institutioneller Anleger befindet, zu wesentlichen Teilen mit Solarstrom gespeist. Emch+Berger begleitet das Vorhaben von der Konzeptionierung bis zur Realisierung, hinsichtlich Preisgestaltung, vertraglicher Einbindung und technischer Umsetzung.

Ort
Wabern bei Bern
Kunde
Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG)
Bauherr
Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte (PAT-BVG)
Zeitraum
2018
2021
Projektnummer
GP.N.18066
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement;Gebäudetechnik & Nachhaltigkeit;Energieeffizienz
Erbrachte Leistungen
Erstellung ZEV-Konzept
Wirtschaftlichkeitsberechnungen
Vertragliche Einbindung ZEV (Stromliefervertrag)
Koordination Planer und Unternehmer
Umsetzungsbegleitung