News

read more

Das neue Magazin der Emch+Berger Gruppe ist da!

Wir erzählen Ihnen Spannendes, Aktuelles und hoffentlich immer wieder auch Inspirierendes aus der Welt der Emch+Berger Gruppe.
read more

100 Jahre Emch+Berger AG Solothurn

1919 wurde der Grundstein des Ingenieurbüros Emch+Berger AG Solothurn gelegt. 200 geladene Gäste feierten den hundertsten Geburtstag des Solothurner Traditionsunternehmens gebührend im Eventlokal P9.
read more
Titelbild Broschüre Referenzen EBIC

Kennen Sie schon unsere neue Referenzbroschüre?

Verschaffen Sie sich einen Überblick über spannende Referenzprojekte der Emch+Berger ImmoConsult AG.
read more

Demnächst bei Emch+Berger: Entdecken Sie hier eine Auswahl der grossen Akquisitionserfolge der letzten Wochen

Wir freuen uns sehr über folgende Aufträge und bedanken uns ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.
read more

Energieberatung für Gebäude und Areale: Unterstützung von Eigentümern bei der energietechnischen Sanierung

«Energiebedarf für Gebäude halbieren», «Als Eigentümer Steuern sparen», «Alles auf Grün», «Energiesparen im grossen Stil», so lauten viele Schlagzeilen. Obwohl die Steigerung der Energieeffizienz allgegenwärtig scheint, zeichnet die jährliche Sanierungsrate der Gebäude von nur gerade 1 Prozent ein anderes Bild. Emch+Berger zeigt Immobilienbesitzern im Rahmen der Energieberatung auf, wie sich bestehende Liegenschaften energetisch für die Zukunft rüsten lassen.
read more

Sanierung einer Trinkwasserleitung auf kleinstem Raum: Anwendung des Berstlining-Verfahrens in der Gemeinde Neuenegg

In der Berner Gemeinde Neuenegg wies eine bestehende Trinkwasserleitung in der Stritenstrasse wiederholt Leckstellen auf. Die Gemeinde beauftragte daraufhin Emch+Berger, einen Ersatz der Trinkwasserleitung auf einer Länge von 430 m zu planen und die Bauarbeiten zu begleiten.
read more

Siemens Campus in Zug: Mit Projektsteuerung und technisch-wirtschaftlichem Controlling (TWC) zum Erfolg

Die Siemens AG konsolidiert ihr globales Headquarter der Unternehmenseinheit Smart Infrastructure auf einer Teilfläche des Siemens-Standortes in Zug. Das Gesamtprojekt des neuen Campus umfasste den Abriss des Produktionsgebäudes sowie dessen Neubau. Dazu gehören ebenfalls Laborbereiche und Einrichtungen zur unternehmensinternen Berufsbildung, der Neubau des Bürogebäudes mit Sonderflächen wie dem Visitor-Center, dem Conference-Center und dem Training-Center sowie der Bau einer Tiefgarage mit rund 250 Parkplätzen. Das Herzstück bilden das siebengeschossige Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 32 000 m2 und das dreigeschossige Produktions- und Forschungsgebäude mit einer Gesamtfläche von rund 10 700 m2.
read more

Lebenszykluskosten im Fokus: Mit pbFM erfolgreich Kosten optimieren

Die Abkürzung steht für planungs- und baubegleitendes Facility Management. Für Emch+Berger stellt das pbFM ein wesentliches Hilfsmittel dar, welches seit einigen Jahren aus vielen Bauprojekten nicht mehr wegzudenken ist. Emch+Berger bietet ihren Kunden umfassende Unterstützung im Facility Management (FM), das bereits in der Entwicklung wie auch im späteren Betrieb einer Immobile einen wichtigen Faktor darstellt, um Kosten zu senken.
read more

Aufbereitung von maschinenlesbaren 3-D-Aushubplänen: Wenn Bagger und Baumaschinen Daten lesen und verarbeiten

Vermehrt bereiten die Geomatiker von Emch+Berger für verschiedene Tiefbauunternehmer maschinenlesbare 3-D-Aushubpläne auf. Bagger oder andere mit entsprechender Technik ausgerüstete Baumaschinen können diese Daten einlesen und verarbeiten. Mit tachymetrischer und GNSS-(Globales Navigationssatellitensystem)unterstützter Positionsbestimmung werden die Daten via Neigungs- und anderen angebrachten Sensoren ins Feld übertragen.
read more

Erfolg beim Building Award 2019

Die Emch+Berger Gruppe räumte beim gestrigen Building Award 2019, der Auszeichnung für herausragende und innovative Ingenieurleistungen am Bau, gleich in zwei Kategorien den ersten Platz ab.

Kategorie Young Professionals
Emch+Berger AG Bern, Marc-André Berchtold, Spiez: Gletschersandbrücke, Grindelwald

Kategorie Infrastrukturbau
Ingenieurgemeinschaft Emch+Berger WSB AG, Emmenbrücke / SNZ Ingenieure und Planer AG, Zürich / Bänziger Partner AG, Zürich: Seetalplatz Emmenbrücke


read more

BIM: Bärenkreisel Aarberg, Kanton Bern

Der Bärenkreisel in Aarberg ist seit 2016 als Provisorium in Betrieb. Der Kreisel hat sich bewährt und soll nun zu einem Betonkreisel ausgebaut werden. Der Umbau unter Betrieb bedingt diverse Anpassungen an den Werkleitungen und damit eine Bauetappierung. Mit Blick auf die Planung mit BIM (Building Information Modeling), welche als Pilotprojekt realisiert werden sollte, wurden in einem ersten Schritt die Grundlagen beschafft und aufbereitet, um in einem weiteren Schritt die Projektierung auch in 3D zu ermöglichen
read more

BIM: Ein Pilotprojekt des ASTRA im Westen der Stadt Bern

Der Autobahnanschluss Bern-Bümpliz ist ein wichtiger Anschlussknoten zwischen der Nationalstrasse A12 und dem städtischen Strassennetz. Er wird einer Gesamterneuerung unterzogen, um einerseits die bestehenden Bauten und Anlagen für die kommenden Jahrzehnte fit zu machen und andererseits den Anforderungen an das zukünftige Verkehrsaufkommen und die Sicherheit aller Verkehrsbeteiligten Rechnung zu tragen.
read more

Cube@BfB – Preisdatenbank und modellbasiertes Kostenberechnungstool

Mit Building Information Modeling (BIM), dem Planungsschlagwort der Stunde, beschäftigt sich die Büro für Bauökonomie AG (BfB) seit rund drei Jahren in zwei unterschiedlichen Funktionen: Einerseits begleiten wir Bauherren bei der Zieldefinition als Bauherrenvertreter in der strategischen Planung und Projektierung, andererseits unterstützen wir Architekten in der Kostenplanung oder der Bauleitung auf Planerseite.
read more

BIM: Revitalisierung und Umbau Neumarkt Brugg, Kanton Aargau

Für die Revitalisierung des Einkaufszentrums Neumarkt 2 und 3 in Brugg wurde ein Big-BIM-Pilotprojekt im Bereich Hochbau durchgeführt. Die angewendete Planungsmethode bot Emch+Berger als Fachplanerin im Bereich der Ingenieurarbeiten Hochbau eine Chance, neue BIM-Kompetenzen aufzubauen. Durch die modellgestützte Koordination konnten die Planungseffizienz erhöht sowie Schnittstellen bei einem Umbauprojekt frühzeitig erkannt und Lösungsansätze definiert werden.
read more

3D-Laserscanning: Gebäudeaufnahme auf historischem Landgut Schöngrün

Wo für Planungsvorhaben, Sanierungen oder Umbauten kein oder nur ungenaues Planmaterial zur Verfügung steht, ermöglichen modernste Messmethoden wie das 3D-Laserscanning, grossflächige topografische Informationen und komplexe Bauteilgeometrien innert kürzester Zeit zu erfassen. Emch+Berger setzt die Methode bereits seit mehreren Jahren erfolgreich für die Modellierung digitaler Bauwerks- und Gebäudemodelle ein.
read more

BIM für Bauherren von Immobilien

Die BIM-Methode ist im Bereich der Planung und Ausführung angekommen. Bis zum flächendeckenden effizienten Einsatz über den gesamten Lebenszyklus von Immobilien ist es aber noch ein weiter Weg. Wo stehen wir heute, und wo liegen die Herausforderungen mit Blick auf die Zukunft? Dazu einige Gedanken aus aktuellen Kundenprojekten.
read more

Schweizweit erste Holz-UHFB-Verbundbaubrücke in Grindelwald

Die schweizweit erste Holz-UHFB-Verbundbaubrücke wurde als Ersatz der durch Hochwasser zerstörten Vorgängerbrücken erstellt. Die 40 Meter lange Fussgängerbrücke ist Teil eines Hauptwanderweges in Grindelwald und überspannt die schwarze Lütschine am Fuss des Oberen Grindelwaldgletschers.
read more
Baustelle ÖV-HUB Fiesch

ÖV-HUB Fiesch im Bau

Die Drehscheibe für Bahn-, Bus-, Fuss-, Individual- und Seilbahnverkehr in Fiesch (VS) ist im Bau. Fast unglaublich, aber aufgrund erfolgreicher Prozesse von der Idee bis zur Ausführung wird die Anlage am 7. Dezember 2019 bereits eröffnet.
read more

Emch+Berger ImmoConsult AG mit neuem Standort und neuem Dienstleistungsangebot

Mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Frauenfeld führt die Emch+Berger ImmoConsult AG (EBIC) ihre Expansionsstrategie weiter. Der unabhängige Immobiliendienstleister baut damit seine Marktpräsenz in der Ostschweiz aus. Leiter der Niederlassung ist Stefan Semola, der seit Oktober 2018 als Leiter Qualitätsmanagement Schweiz für EBIC tätig ist.
read more

Festtagsgrüsse

Liebe Kunden und Geschäftspartner, wir danken Ihnen herzlich für unsere gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen allen fröhliche Festtage und einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches 2019.
read more

InnoTrans 2018, Berlin – ein Erfahrungsbericht

Premiere im Herbst 2018: Die Emch+Berger Gruppe Schweiz hat zum ersten Mal als Aussteller an der internationalen Leitmesse für Bahn- und Verkehrstechnik InnoTrans teilgenommen. Zusammen mit den Kollegen der Emch+Berger Gruppe Deutschland blickt sie auf einen gelungenen Messeauftritt in Berlin zurück.
read more

Landschaftspark Friedental, Luzern

Das Areal der früheren, von der Stadt Luzern bis in die 1940er-Jahre betriebenen Kehrichtdeponie Ried konnte mit Unterstützung von Emch+Berger während gut zwei Jahren umfassend saniert und umgestaltet werden. Seit diesem Sommer bildet ein Landschaftspark mit rund 100 Familiengärten und einem Gemeinschaftsgarten ein neues, attraktives Naherholungsgebiet im Friedental.
read more

Neubau Autohaus Mercedes, Steinhausen

«Gesamtlösungen sind unser Plus.» Getreu diesem Motto konnte Emch+Berger in Steinhausen ein neues Autohaus für die Mercedes-Vertretung Zug realisieren. Sämtliche Dienstleistungen des konstruktiven Ingenieurbaus sowie standortübergreifendes Teamwork waren gefragt, damit der Rohbau innerhalb eines Jahres fertiggestellt werden konnte.
read more

Baugrube für hochsensibles Gebäude, Bern

Das Neubauprojekt für das Institut für Rechtsmedizin und das Departement for BioMedical Research der Universität Bern ist aus einem Gesamtleistungswettbewerb hervorgegangen. Wir durften von der Wettbewerbsbearbeitung über das Bauprojekt bis zur Ausführungsplanung sowohl die anspruchsvolle Baugrube als auch den Hochbau betreuen.
read more

Vision 2030 des öffentlichen Verkehrs

Die Technologie autonomer Fahrzeuge ist zwar sehr weit fortgeschritten, aber im normalen Strassenverkehr noch nicht einsetzbar. Dabei gibt es durchaus Bereiche des öffentlichen Verkehrs, in denen der Einsatz von autonomen oder hoch automatisierten Fahrzeugen bereits heute möglich ist. Auf solche Lösungen legt Emch+Berger einen besonderen Fokus – auch, um Erkenntnisse für eine umfassende Etablierung autonomer Mobilität zu gewinnen.
read more

Das neue Magazin der Emch+Berger Gruppe ist da!

Wir erzählen Ihnen Spannendes, Aktuelles und hoffentlich immer wieder auch Inspirierendes aus der Welt der Emch+Berger Gruppe.
read more

Ranking „Beste Arbeitgeber der Schweiz 2018"

Ranking der „Besten Arbeitgeber der Schweiz 2018“: Emch+Berger erreicht Platz 7 in der Branche „Beratungen, Wirtschaftsprüfung und sonstige Dienstleistungen“
read more
Geodätische Überwachung Waldenburgerbahn

Permanente geodätische Überwachung von Bahngleisen

Im Waldenburgertal wird die rund 13 Kilometer lange Bahnlinie zwischen Liestal und Waldenburg bis 2022 vollständig erneuert. Da das Betriebsgleis der Waldenburgerbahn durch die Bauarbeiten einer potenziellen Gefährdung ausgesetzt ist, wurde eine geodätische Überwachung sowohl der Fahrbahn als auch der Fahrleitungsmasten erforderlich. Emch+Berger ist seit rund 10 Jahren erfolgreich im Bereich Geomonitoring tätig.
read more
Bauzustand: Erstellung der 9 Meter hohen Hangarwände

Bau des neuen Oberflächenzentrums am Pilatus-Hauptsitz in Stans

Am Fusse des Bürgenberges in der Gemeinde Stans werden Flugzeuge entwickelt, gebaut und gewartet. Die neuste Errungenschaft der Pilatus Flugzeugwerke AG ist der PC-24, ein Flugzeug der Kategorie Super Versatile Jet, der in der Luftfahrtindustrie neue Massstäbe setzt. Nachdem Emch+Berger zusammen mit dem Bauherrn die Anforderungen an die PC-24-Produktionsstätte definiert hatte, konnte der Neubau in weniger als zwei Jahren realisiert werden.
read more
Neue Fassade und Plätze Nord

Entwicklung der urbanen Drehscheibe Bahnhof Cornavin, Genf

Der Bahnhof Genf Cornavin und sein engeres Umfeld müssen angesichts steigender Ansprüche und Bedürfnisse neu strukturiert werden. Vor allem wachsende Fahrgastzahlen, grössere Personenströme und die Anforderungen weiterer Nutzungen bedingen entsprechende Massnahmen.
Als Teil eines internationalen Teams ist Emch+Berger siegreich aus dem verkehrsstädtebaulichen Wettbewerb hervorgegangen und begleitet nun den spannenden Prozess für die Neustrukturierung.
read more
Aussenansicht Projekt «MOMO»

Neue Zukunft für die Schulanlage Herrenschwanden

Die Schulanlage Herrenschwanden aus den 1960er-Jahren entspricht sowohl bautechnisch als auch funktional den heutigen Anforderungen nicht mehr. Seit dem Bau hat sich die Einwohnerzahl der Gemeinde Kirchlindach fast verdoppelt. Neu geplante Siedlungen lassen zudem eine grössere Anzahl Kinder erwarten. Emch+Berger hat den Gesamtdienstleistungswettbewerb für die Schulhauserneuerung begleitet und unterstützt die Auftraggeberin weiter als Bautreuhänderin und Bauherrenvertreterin.
read more
Bushaltestelle beim Schwimmbad Fahrtrichtung Egliswil

Sanierung der Kantonsstrasse und Neubau der Aabachbrücke in Seon (AG)

In der Aargauer Gemeinde Seon wird die Kantonsstrasse K 375 saniert. Im Projektperimeter befinden sich unter anderem die veraltete Aabachbrücke, die durch einen Neubau ersetzt werden muss, sowie vier Bushaltestellen. Sämtliche Haltestellen werden an das Behindertengleichstellungsgesetz BehiG angepasst. Emch+Berger wurde mit dem Sanierungs- und Neubauvorhaben auf der wichtigen Verkehrsachse betraut.
read more
Kanalisationssanierung am Berntorplatz

Kanalisationssanierung am Berntorplatz in Thun

Der Kreisel am Berntorplatz ist einer der wichtigen Knotenpunkte der Stadt Thun. Dies gilt nicht nur für den Strassenverkehr, sondern auch für die unterirdisch liegenden Abwasserleitungen. Im Jahr 2019 wird der Kreisel nun zu einem Betonkreisel umgestaltet. Zusätzlich zu den Sanierungsarbeiten baut die Stadt Thun ihr Leitungssystem zu einem Trennsystem aus und erhöht somit die Kapazitäten der Ableitungen. Emch+Berger leistet für das komplexe Sanierungsvorhaben kompetente Unterstützung.
read more

1. Platz Projektwettbewerb Bahnhofplatz Genf Cornavin

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), das Bundesamt für Verkehr (BAV), der Kanton Genf und die Stadt Genf planen die unterirdische Erweiterung des Bahnhofs Cornavin. Dieser Ausbau wird notwendig, weil die Schieneninfrastruktur zur Steigerung der Kapazität des Bahnhofs bis 2031 um zwei Gleise erweitert wird.
In einem Wettbewerb wurde die zukünftige Gestaltung der Plätze um den Bahnhof von multidisziplinären Teams bearbeitet.

Das Team Guillermo Vázquez Consuegra aus Barcelona, Frei Rezakhanlau aus Lausanne und die Emch+Berger Verkehrsplanung AG haben am Architekturwettbewerb teilgenommen und es bis in die letzte Runde geschafft. Am 23.4.2018 wurde offiziell bekannt gegeben, dass unser Team den Wettbewerb gewonnen hat. Gleichzeitig wurde eine Ausstellung eröffnet, in der sich Interessierte über die Projekte und geplante Veränderungen im Umfeld des Bahnhofs informieren können.
read more

Die Emch+Berger Gruppe am KTH der ETH Zürich

Am diesjährigen Kontakttreffen Hönggerberg (KTH) an der ETH Zürich war die Emch+Berger Gruppe eine von 100 vertretenden (Ingenieur)-Unternehmen.
read more

Aare Löchligut, Bern

Uferschutz nach dem "Engineered Log Jam-Verfahren"
read more

Renaturierung Biberaue in Ferenbalm

In der Biberaue in Ferenbalm wird im Auftrag der Pro Natura ein neuer Lebensraum für die Biber geschaffen.
read more

Wenn 400 km Strassen den Eigentümer wechseln - Das Nationalstrassennetz wird ab 2020 mit dem neuen Netzbeschluss (NEB) ergänzt

Das Schweizer Stimmvolk stimmte am 12. Februar 2017 mit deutlichem Mehr der Schaffung eines Nationalstrassen- und Agglomerationsfonds (NAF) zu. Die Vorlage beinhaltete auf Beschluss der eidgenössischen Räte auch den neuen Netzbeschluss NEB und damit die Überführung von rund 400 km Kantonsstrassen zum Bund.
read more

CMS «En Chardon», das neue Depot der Genfer Verkehrsbetriebe (TPG)

Dank dem CMS « En Chardon » ̶ Centre de Maintenance Secondaire ̶ werden die Genfer Verkehrsbetrie-be imstande sein, zusätzliche Fahrzeuge aufzunehmen und der zukünftigen Entwicklung des Netzes ge-recht zu werden. Das Gebäude wird eine Doppelfunktion erfüllen: Unterhalt und Depot für Trams und Busse.
In diesem nicht alltäglichen Projekt wirkt Emch+Berger als Projektleiter, Bau- und Bahningenieur sowie Planer.
read more

Fernwärme Transportleitung Perlen-Emmen

Die Fernwärmeversorgung von Emmen wird mit dem Bau der Transportleitung von Perlen nach Emmen langfristig sichergestellt.
read more

Hauptstrasse, Luzern - Gesamtverkehrskonzept

Im Auftrag der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern bearbeitet Emch+Berger mehrere Projekte im Bereich des Seetalplatzes Luzern. Diese sind Teil des Gesamtverkehrskonzeptes Luzern Nord, welches die Erhöhung der Leistungsfähigkeit des öffentlichen und des individuellen Verkehrs sowie sichere Verbindungen für den Langsamverkehr gewährleisten soll.
read more

Zweisimmen - zwei Bahnunternehmen, zwei Spurbreiten, zwei Sprachen, zwei Simmen

Der Bahnhof Zweisimmen ist ein Gemeinschaftsbahnhof der BLS und der MOB und verbindet die Strecke Spiez-Zweisimmen (Normalspur) und Zweisimmen – Montreux bzw. – Lenk (Meterspur).
read more

Pavillon Innovationspark Zürich

Emch+Berger unterstützt den Start des Innovationsparks Zürich als Bauherrenvertreter und durfte in dieser Funktion die Ausschreibung, Planung und Realisierung des Innovationspavillons begleiten.
read more

Energie-Effizienzsteigerung bei der SBB

Im Auftrag der Abteilung Personenverkehr der SBB hat Emch+Berger 2017 verschiedene Werke und Betriebsstandorte in der ganzen Schweiz begutachtet. Neben umweltrechtlichen und sicherheitstechnischen Aspekten haben die Fachspezialisten den Energieverbrauch des jeweiligen Areals beleuchtet.
read more
Zentralmodell aus dem Projekt BT@Zug der Siemens Schweiz AG

Einsatz von BIM für Immobilienprojekte: wo stehen wir und wie geht es weiter?

Wir konnten in den letzten Jahren den Einsatz der BIM-Methodik intensiv in der Praxis erproben und weiterentwickeln. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Einblick in die bisherigen Erfahrungen geben und aufzeigen, mit welchen Dienstleistungen rund um BIM wir Sie unterstützen können.
read more

Fussgängerverkehr - Sicherheit, Funktionalität und Komfort von Publikumsanlagen

Der zunehmende Fussverkehr und der damit notwendige Ausbau von Publikumsanlagen in Bahnhöfen, bei Grossanlässen aber auch im Strassenraum bedingt neue Empirie, bessere Planungsgrundlagen und ergänzende Methoden.
read more

Papillon Ried – ein neues Wohnquartier hebt ab

In der Gemeinde Köniz entsteht auf einer bislang landwirtschaftlich genutzten Zone im Ried im Ortsteil Niederwangen an bevorzugter Hanglage mit Sicht auf den Jura das zukunftsweisende Quartier «Papillon» für rund 2000 Einwohnerinnen und Einwohner.
read more
Durch Emch+Berger aktualisierte Waldgebiete im Kanton Zürich

Aktualisierung der Waldflächen in der amtlichen Vermessung des Kanton Zürich

Der Datensatz der Amtlichen Vermessung liefert die geometrischen Daten zum Grundeigentum und ist für viele weitere geografische Informationen und Anwendungen in Wirtschaft, Verwaltung und Privatleben eine wichtige Grundlage.
read more

Investieren in erneuerbare Energien? - Gewusst wie

Wir unterstützen Sie bei der wirtschaftlichen und technischen Beurteilung von neuen und bestehenden Kraftwerken und entwickeln Ihr Projekt.
read more

Neuer Name. Neue Ansprechpartner. Gewohnte Qualität.

Aus Emch+Berger AG Gesamtplanung Hochbau wird Emch+Berger ImmoConsult AG (kurz EBIC).
read more

Der Bypass Thun Nord ist in Betrieb

Der Bypass Thun Nord wurde am letzten Donnerstagabend, 9.11.2017, für den Verkehr geöffnet. Die neue Strasse entlastet die Thuner Innenstadt und die Bernstrasse deutlich vom Verkehr. Sie erschliesst zugleich die beiden Entwicklungsschwerpunkte Thun Nord und Bahnhof Steffisburg. Emch+Berger zeichnete sich für die Planung ab Bauprojekt und die Realisierung von zwei der drei Losen verantwortlich.
read more

Am 19. Oktober wurde in Lausanne das grösste Süsswasser-Aquarium-Vivarium Europas eröffnet

AQUATIS (AQUA/Terre/Innovation/Science) stellt mit der Errichtung des grössten Süsswasser-Aquariums-Vivariums in Europa ein einzigartiges Projekt dar.
read more

Erschliessung Talstation Andermatt – Personenunterführung

Mit dem Neubau des Bahnhofs Andermatt und den neuen Skianlagen für die Skiarena Andermatt-Sedrun waren auch die Fussgängerverbindungen um den Bahnhof neu zu regeln. Dafür wurden in den vergangenen drei Jahren unterirdische Personenunterführungen erstellt, welche das Resort, das Dorf Andermatt, das Hotel Chedi und die neue Gondelbahn Nätschen – Gütsch an einem zentralen Knotenpunkt, dem Bahnhof Andermatt, verbinden. Durch die Neubauten gelangen die Passanten vom Bahnhof unter den Gleisen der Matterhorn Gotthardbahn und unter der Kantonsstrasse direkt zur Talstation. Alle Anlagen wurden, mit Ausnahme eines kurzen Unterbruches, unter laufendem Betrieb und in sehr kurzen Zeitspannen erstellt. Dadurch entstanden spezielle Anforderungen an die Art und Weise der Bauausführung.
read more

Eröffnung Umfahrung A5 Biel Ostast

Der Büttenbergtunnel als Teil der Verbindung Bern - Jura
read more
Die 6 Phasen des Leistungsmodells Gesamterneuerung im Überblick

Leistungsmodell Gesamterneuerung

Mit dem Leistungsmodell Gesamterneuerung hat Emch+Berger einen Standard geschaffen, welcher es erlaubt, Sanierungsprojekte effizient und erfolgsorientiert abzuwickeln. Die mit dem Modell verbundenen Standards helfen, die Projektzeit zu verkürzen, die Prozess- und Planungsaufwendungen auf das notwendige Minimum zu reduzieren und ein einheitliches Vorgehen durchzusetzen.
Das Modell ermöglicht professionellen Eigentümern die Schnittstelle zwischen den internen Anspruchsgruppen und den externen Planern und Unternehmern zu standardisieren und damit Erneuerungsprojekte in allen Teilphasen zielführend abzuwickeln.
read more
Brücke mit Filterbecken im Bauzustand

Mit Holz über die Autobahn

In Rubigen realisierte Emch+Berger im Frühling 2017 eine Holzbrücke über die Nationalstrasse N6. Sie dient Fussgängern und Velofahrern als Übergang. Das Projekt ist aussergewöhnlich, da Holzbrücken, die Autobahnen überqueren, in der Schweiz eine Seltenheit sind.
read more

Universum Top 100 und Professional Research Studie: Emch+Berger wieder vorne dabei

Die Emch+Berger Gruppe ist auch 2016 eine der attraktivsten Arbeitgeberinnen
read more

Alumni Porträts - Interview

ETH-Alumna Andrea Wyler studierte Bauingenieurwissenschaf­ten an der ETH Zürich. Nach ihrem Masterabschluss 2009 stieg sie bei Emch+Berger als Bauingenieurin ein, wo sie noch heute tätig ist. Wir sprachen mit Andrea Wyler über ihre Zeit an der ETH, wie sie ihren Einstieg ins Berufsleben erlebt hat und was sie jungen Absolvent­innen und Absolventen raten würde, die auf Stellensuche sind.
read more

Kanalnetzbewirtschaftung - Notentlastung Steinlibach, Thal

Das Pumpwerk Steinlibach wurde mit drei Notentlastungspumpen ausgerüstet. So können, insbesondere bei starken Regenfällen, 9000 m3 zusätzliches Rückhaltevolumen im Zulaufkanal aktiviert werden. Die Menge an Mischwasser, die zur Entlastung direkt in Gewässer abgeleitet wird, konnte so reduziert werden. Unser Büro wurde mit der Projektierung und der Realisierung beauftragt.
read more
Verantwortlichkeiten

Erdbebenrisiko – Erdbebensicherheit auch für sekundäre Bauteile

Die Notwendigkeit einer zielgerichteten Planung wird heute in der Praxis oftmals unterschätzt, kann aber bei Nichtberücksichtigung erhebliche Kosten zur Folge haben.
read more

Vollautomatisierte Mobilität - ein Weg dorthin

Die Theorie
Wenn heute von (voll-)automatisiertem Fahren gesprochen wird, entsteht in den Köpfen der meisten Menschen das Bild eines Autos ohne Lenkrad. Dort, wo der Fahrer sitzt, wird künftig Zeitung gelesen. Autos fahren mit einem Abstand von wenigen Metern. Gedanken zum Fahrplan, zum Parkplatz oder zur Verfügbarkeit eines Transportmittels gehören der Vergangenheit an. Der vollautomatisierte Verkehr behebt alle unsere Kapazitätsprobleme, die Sicherheit steigt und jeder ist zu jeder Zeit mobil.
read more

Neubau Innovation Park und Panorama Residenz Vitznau

Brandschutz wird immer seltener dem Zufall überlassen. Brandereignisse mit katastrophalen Folgen sowie unser kontinuierlich steigendes Sicherheitsbedürfnis führen dazu, dass der Anspruch an den Brandschutz in neuen wie auch bestehenden Gebäuden stetig wächst. Eine massgeschneiderte Lösung, welche diesem Anspruch gerecht wird, stellt das Brandschutzkonzept für den Innovation Park und die Panorama Residenz Vitznau dar.
read more

SBB-Areal, Hauptbahnhof Zürich - Spatenstich

Mit dem Spatenstich für die Gleisarena und -tribüne an der Zollstrasse fand am Montag, 10.07.2017, eine siebenjährige Entwicklungs- und Planungsphase ihr Ende.

Schon in gut zwei Jahren wird direkt an den nördlichen Perrons des Zürcher Hauptbahnhofs gewohnt und gearbeitet. Es entsteht eine auf drei Gebäude verteilte Wohnüberbauung mit insgesamt 139 Wohnungen, 8 Verkaufsflächen, 4 Gewerbeflächen und einem Gastronomiebetrieb mit Terrasse.

Wir unterstützen die SBB AG im Projekt Gleisarena als Projektleiter Bauherr.
read more

Rettung von Rehkitzen mit Drohnen

Die Emch+Berger AG Vermessungen verfügt über eine neue Drohne, mit welcher Thermalaufnahmen möglich sind. Diesen Sommer wurde die Drohne für die Aufspürung und Rettung von Rehkitzen eingesetzt.
read more

Emch+Berger eröffnet einen Standort in Freiburg / Emch+Berger ouvre un site à Fribourg

In den vergangenen Jahren durfte die Emch+Berger AG Bern insbesondere in den Bereichen Kunstbau-ten, Strassen- und Bahnbau einige Projekte im Kanton Freiburg erfolgreich bearbeiten. Seit dem 1. Mai 2017 sind wir nun mit einer Zweigniederlassung in Freiburg vertreten, um unsere Kunden im Kanton Freiburg noch besser erreichen zu können. Unsere Büroräumlichkeiten befinden sich an der Routes des Arsenaux 3c in den Galeries du Rex im Stadtzentrum von Freiburg, nur wenige Schritte vom Bahn-hof entfernt.
Charles-Etienne de Gasparo wird in der Funktion als Spartenleiter Infrastruktur der Emch+Berger AG Bern für den Standort in Freiburg verantwortlich sein; sein Stellvertreter ist Richard Thürler.
Mit dem neuen Standort sind wir für die Zukunft bestens gerüstet und freuen uns auf herausfordernde und spannende Projekte.
read more

Die Emch+Berger Gruppe am 25. KTH Zürich

Die Emch+Berger Gruppe war auch dieses Jahr mit einem Stand auf dem Hönggerberg vertreten.
read more

Fruchtbare Nachwuchsförderung: Emch+Berger kooperiert eng mit der Hochschule Luzern

Das wichtigste Kapital einer Ingenieurunternehmung sind gute Mitarbeitende. Um qualitativ hochstehende Dienstleistungen und Kontinuität sicherzustellen, ist es zentral, laufend neue Ingenieure und Projektleiter rekrutieren zu können und für deren Weiterentwicklung besorgt zu sein. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, arbeiten wir eng mit der Hochschule Luzern (HSLU) zusammen.
read more

Wirksamer Gewässerschutz: Neues Durchlaufbecken Rishalden in Rothrist

Ein Hauptziel des Gewässerschutzes in Rothrist ist es, zu verhindern, dass bei Regen zu viel Mischabwasser in den Fluss Pfaffnern fliesst. Gewässerökologische Untersuchungen hatten die Notwendigkeit einer Behandlungsanlage mit Überlauf in die Aare aufgezeigt. Wir wurden mit der Planung und Koordination der Bauarbeiten für ein Durchlaufbecken mit Entlastungsleitung in die Aare beauftragt.
read more

A1-Zubringer in Oensingen: Neue Anlage zur Behandlung des Strassenabwassers

Der Kanton Solothurn saniert dieses Jahr den Strassenbelag des A1-Autobahnzubringers zwischen der Ein- und Ausfahrt Oensingen Nord und der Kreuzung Äussere Klus. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung wurde eine Strassenabwasserbehandlung notwendig. Als Projektingenieurbüro hat die Emch+Berger AG Solothurn die Anpassung des Entwässerungssystems entwickelt sowie den Bau begleitet.
read more

Hybridbauweise bei Mehrfamilienhäusern: Zukunftsweisende Kombination von Holz- und Massivbau

Die Hybridbauweise bietet gerade für den Wohnungsbau zahlreiche Vorteile. Sie punktet insbesondere beim Brand- und Schallschutz sowie bei der Statik, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Wir begleiten den Bau einer Mehrfamilienhaus-Siedlung, die in Hybridbauweise erstellt wird.
read more

Bautechnische Due Diligence: Entscheidende Vorabklärung bei der Akquisition von Immobilien

Bei der Akquisition von Immobilien ist es von entscheidender Bedeutung, die Chancen und Risiken zu kennen, die mit dem Objekt verbunden sind. Nur mit einer detaillierten Vorabklärung lässt sich ein fundiertes Preisangebot unterbreiten oder der angebotene Kaufpreis verifizieren. Wir unterstützen unsere Kunden mit ausgewiesenem bautechnischem Know-how bei dieser Vorabklärung – Due Diligence genannt – in der ganzen Schweiz.
read more

CUBE ProjectAssistant: Agile Prozessunterstützung für erfolgreiche Projekte

Projekte werden immer komplexer, und oft sind viele räumlich und organisatorisch getrennte Beteiligte involviert. Die in solchen Fällen häufig eingesetzten Projektablagen wie SharePoint haben den Nachteil, dass sie die relevanten Prozesse kaum unterstützen und sich nur bedingt in eine dynamische Projektlandschaft einpassen. Der von uns entwickelte webbasierte CUBE ProjectAssistant verknüpft eine agile Projektunterstützung mit einer leistungsfähigen Dokumentenablage.
read more

Software für effizientes Projektmanagement entwickelt

In Dänemark wird im Rahmen des Signalling Programme gegenwärtig die gesamte Sicherungs- und Zugleittechnik erneuert. Emch+Berger ist im Rahmen eines Joint Ventures an diesem Grossprojekt beteiligt. Für die Umsetzung der komplexen Prozesse hat Emch+Berger AG Bern mit der CUBE Tools Suite verschiedene massgeschneiderte und kombinierbare Werkzeuge entwickelt, die den Projektalltag erleichtern und die Produktivität fördern.
read more
Business Park – Ansicht aus Sud-West

Rollende Planung für anspruchsvolles Generalplaner-Mandat

Im Auftrag von Swisscom sorgte die Emch+Berger AG Gesamtplanung Hochbau als Generalplaner dafür, dass der neue Business Park den 500 Mitarbeitenden der Region Wallis fristgerecht seit Anfang 2016 in Sitten zur Verfügung steht.
read more

Entlastung für das Zentrum in Hochdorf

Der Kantonsrat Luzern hat sich entschieden, die Planungen für die Talstrasse als Umfahrung verschiedener Gemeinden im Seetal auf unbestimmte Zeit zurückzustellen. Für die Stimmbevölkerung von Hochdorf hat eine nachhaltige Verkehrsentlastung des Zentrums jedoch weiterhin hohe Priorität. Der Gemeinderat hat deshalb die Emch+Berger WSB AG beauftragt, Entlastungspotenziale zu untersuchen und Massnahmen zur Verkehrsentlastung zu erarbeiten.
read more

Das Team «Mobilität-Verkehr-Raum» geht neue Wege

Emch+Berger gründet die schweizweit operierende Emch+Berger Verkehrsplanung AG und reagiert damit auf die wachsende überregionale Nachfrage nach Planungs- und Beratungsdienstleistungen im Bereich der Verkehrsplanung. Die neu gegründete Gruppengesellschaft wird das Dienstleistungsangebot – auch intern für die Firmen der Emch+Berger Gruppe – ausbauen und auf den gesamten Schweizer Markt ausdehnen.
read more
Eissport- und Eventhalle Visp

Erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme «Neue Eissport- und Eventhalle» in Visp

Als Teil des Team Frutiger hat die Verkehrsplanung von Emch+Berger den Projektwettbewerb «Neue Eissport- und Eventhalle» in der Gemeinde Visp gewonnen. Wir freuen uns auf die spannende Aufgabe.
read more
Kundeninformation

Emch+Berger Verkehrsplanung AG - Aufbruch in eine bewegte Zukunft.

Der Startschuss für die Emch+Berger Verkehrsplanung AG ist gefallen. Das 8-köpfige Team unter Leitung von Guido Rindsfüser geht hochmotiviert seinen ersten Arbeitstag in der neuen Firma an.
read more
Forum EPFL 2016

Emch+Berger au Forum EPFL

Pour la 3ème fois, le groupe Emch+Berger a été représenté au Forum EPFL.
read more

Wettbewerb für Gesamtsanierung - Schulanlage Grossmatt in Hergiswil

Statische Probleme sowie Gebäudetechnik und Gebäudehülle, welche energetisch und technisch nicht den heutigen Anforderungen entsprechen, machen eine Gesamtsanierung der Schulanlage nach 45 Jahren unumgänglich. Zusammen mit der Sanierung soll die Anlage als Ganzes überprüft und den heutigen pädagogischen Erfordernissen angepasst werden. Lösungsvorschläge hierfür lieferte ein Projektwettbewerb, den die Büro für Bauökonomie AG Luzern organisierte.
read more

Neues Leben für betagte Bausubstanz - Umbau Militärstrasse Zürich

«Boarding Houses» oder «Serviced Apartments» sind möblierte Mietwohnungen mit hotelähnlichen Dienstleistungen. An der Militärstrasse in Zürich hat Emch+Berger ein Projekt geleitet, bei dem zwei Gebäude der «Visionapartments» erfolgreich saniert und aufgestockt wurden.
read more
Quelle Stadt Zürich

Alters- und behindertengerechte Bushaltestellen

Bis spätestens Ende 2023 müssen die Bushaltestellen gemäss Behindertengleichstellungsgesetz alters- und behindertengerecht angepasst werden. Untersuchungen von Emch+Berger WSB AG im Auftrag von Gemeinden und Städten zeigen, dass eine Mehrheit der Haltestellen den Anforderungen noch nicht oder nur teilweise genügen.
read more

Neubau und Aufbau Fachbereich Wasserkraft in der Niederlassung Brig

Die Niederlassung Brig ist verantwortlich für die Gesamtprojektleitung und Oberbauleitung beim Kraftwerk Spiggenbach im Berner Oberland. Trotz angespanntem Marktumfeld hat sie den Eintritt in den Bereich Kraftwerkprojekte erfolgreich geschafft.