Back to overview

Bypass Thun Nord, BBB

Bodenkundliche Baubegleitung

Für die Entlastung der Thuner Innenstadt wird der Bypass Thun Nord, eine neue Strassenverbindung im Norden der Agglomeration Thun, erstellt. Die Verbindung beansprucht Böden, die infolge der zum Teil nahen, stark befahrenen Strassenabschnitte mit Schadstoffen belastet sind.

Mit der Bodenbaubegleitung (BBB) wurde Emch+Berger AG Bern beauftragt. Der Auftrag umfasste eine Bodenkartierung, verschiedene Bodenschadstoffuntersuchungen sowie die Erarbeitung eines Bodenschutzkonzepts für die Submissions- und die Ausführungsphase.

Die Bodenabtragungs- und Rekultivierungsarbeiten wurden durch schlechte, lange andauernde Witterungsbedingungen erschwert. Dank einer optimalen Arbeitsplanung konnten die Abtragungs- und Rekultivierungsarbeiten trotzdem bodenschonend durchgeführt und das enge Terminprogramm eingehalten werden.

Lieu
Steffisburg
Client
Tiefbauamt des Kantons Bern
Période
2014
2020
Contact
Téléchargements
Domaines d'activité
Umweltverträglichkeit
Nos prestations
Bodenkartierungen
Schadstoffbeprobungen und Klassierung des Bodens bzgl. Schadstoffbelastung
Erstellung Bodenschutzkonzept
Festlegung der Bodenschutzmassnahmen für die Bauphase
Bodenschutzauflagen für die Submission
Installation und Unterhalt von Bodenfeuchtemessstationen (Tensiometer)
Begleitung der Bodenabtragungs- und Rekultivierungsarbeiten
Begleitung Unternehmung bei der Erstellung von Installationsplätzen und Baupisten
Unterstützung der Bauleitung bei bodenrelevanten Fragestellungen
Kontrolle der Umsetzung der Bodenschutzmassnahmen