Back to overview

Sanierung A5

Die Fahrspuren, die Pannenstreifen und der Mittelstreifen der bestehenden 4-spurigen Autobahn A5 werden zwischen St-Blaise und Cornaux verbreitert. Dank einer Verschiebung der Autobahntrasse kann der Anschluss von Marin umgebaut werden. Damit wird die Leistungsfähigkeit der Anlage vergrössert und der Rückstau auf der A5 bei der aktuellen Ausfahrt ab Neuchâtel wird eliminiert.

Die bestehende Ausfahrt von St-Blaise wird aufgehoben und durch eine neue Ausfahrt in Marin ersetzt, welche in einen neuen Kreisel mündet. Das neue Entwässerungssystem sieht eine Versickerung des Wassers in seitlich erstellten Graben vor, einer Ableitung im Vorfluter. Die Unterführungen werden einerseits saniert und andererseits verlängert. Alle Bauarbeiten erfolgen mit dem Beibehalten von 4 Fahrspuren auf der Autobahn.

Lieu

St-Blaise - Cornaux

Client

ASTRA

Période
2004
2011
Téléchargements
Domaines d'activité
Strassenbau
Nos prestations

Variantenstudie Anschluss Marin

Massnahmenprojekt

Submission

Detailprojekt

Ausführungsprojekt und Bauleitung

Caractéristiques

5 Bauphasen innerhalb: 2 Jahre

4-spurige Autobahn: 4.6 km

Verbreiterung des Strassenbereiches um: 3 m

Neuer Anschluss Marin

Unterführungen: 7

Brücke: 1

neue Stützmauer: 3'700 m

Baukosten: 120 Mio. CHF