Back to overview

NK 204 Wiggertalstrasse

Die Wiggertalstrasse hat eine 35-jährige Planungsgeschichte. Bereits 1966 wurden erste generelle Projekte bearbeitet. In den späteren Jahren wurden diese Planungen aufgegeben. Aufgrund massiver Verkehrsprobleme im unteren Wiggertal wurden 2001 die Planungen mit folgenden Zielen wieder aufgenommen:

  • Entlastung der Kantonsstrasse K104 und der Sägetstrasse
  • Verbesserte Anbindung des Industriegebietes "Brühl"

Die Wiggertalstrasse ist eine reduzierte Hauptverkehrsstrasse mit Gewährleistung der Versorgungsroute Typ 1red. und einer Ausbaugeschwindigkeit von 60 km/h. Die Fahrbahnbreite beträgt 7.0 m für die Gewährleistung des Begegnungsfalles LKW / LKW. Das Projekt umfasst ca. 700 m Strasse, ein Kreisel mit 30m-Durchmesser, zwei neue Brücken (Wiggerbrücke B-7124, Tychbrücke B-151), eine Brückenverbreiterung (Tychbrücke B-197), ökologische Ausgleichmassnahmen und Werkleitungsarbeiten. Die Gesamtkosten betragen ca. 5.3 Mio Franken (nur Stassenbau).

Lieu

Oftringen / Zofingen

Constructeur

Gemeinde Oftringen / Stadt Zofingen

Période
2001
2010
Téléchargements
Domaines d'activité
Infrastruktur;Strassenbau
Nos prestations

Vorprojekt

Bauprojekt und Submission

Ausführungsplanung

Örtliche Bauleitung

Caractéristiques

Strassenneubau: Länge ca. 700m

Neue Kreuzung: T-Anschluss der Aeschwuhrstrasse

Kreisel aus Asphaltbeton (bewehrt): Durchmesser 30m

3 neue Kunstbauten: Brücke über Wigger

Brücke über Tych

Verbreiterung Brücke über Tych

Neue Werkleitungen: EVO, StWZ, AEW, Swisscom, Cablecom, erzo